10 Jahre White and Night
Neue Presse - Menschen
Das 10jährige Jubiläum von White and Night als bestes Fachgeschäft in Hannover war der Neuen Presse fast eine ganze Seite wert - viele ehemalige Bräute gratulierten und es wurde gebührend auf die nächsten zehn Jahre angestossen.
Vera Wang in Hannover
Vera Wang in Hannover
Die Roben der amerikanischen Designerin sind der Traum vieler Bräute. Auch Chelsea Clinton entschied sich im vergangenen Jahr für ein Vera Wang-Modell. Exklusiv für ganz Deutschland gibt es die Edel-Kleider nun bei White and Night in Hannover.
Bridal Star Award für White and Night
Bridal Star Award
Im Rahmen der Brautfachmesse „Modatex" wurde White and Night Hannover unter mehr als 1000 Fachgeschäften unter die ersten drei Top Fachgeschäfte gewählt. Wir bedanken uns bei allen Abstimmenden für diese Platzierung und arbeiten kontinuierlich weiter an Service und Qualität, um auch Sie zu begeistern.
Bridal Star Award für White and Night
RTL TV Bericht
Anlässlich des renommierten Opernballs kleidete White and Night zwei Damen der Hannoveraner Gesellschaft in edle Ballgaderobe. Das Team von RTL Aktuell begleitete die Aktion von der Auswahl der Roben, der Maßanpassung bis hin zum Höhepunkt: einer rauschenden Ballnacht in wunderschönen Kleidern.
White and Night bei Lebensart im NDR
White and Night bei Lebensart im NDR
Das schöne Hannover: Ein Bummel über die Georgstraße Sie ist die wohl eleganteste Flaniermeile der Leinestadt - die Georgstraße. Zwischen Kröpcke und Aegidientorplatz reihen sich wie Perlen an einer Kette die edelsten Geschäfte aneinander.
Sponsoring der Veranstaltungsreihe Roter Salon
Sponsoring der Veranstaltungsreihe Roter Salon
White and Night sponsort die Piano-Bar Ü-30 im HCC (Hannover Congress Centrum)
Radio ffn Spot & Gewinnspiel Radio ffn Spot & Gewinnspiel
Auf Knien zum Hochzeitskleid
AUF DIE KNIE: Fürs perfekte - und vor allem kostenlose - Brautkleid von White and Night.Was würde frau nicht alles für ein geschenktes Brautkleid tun? White and Night wollte es wissen. Die Ideen für die Brautkleid-Verlosung konnten im Internet vermerkt werden - einzige Bedingung: Die Hochzeit muss am 9.9.2009 stattfinden.
Nobilis Interview
Nobilis Interview

Um das Brautkleid ist ein nie da gewesener Kult entstanden. Die meisten Frauen sehen es als das wichtigste Kleid in ihrem Leben. Und wer hat ihn nicht geträumt, den Traum von der Märchenbraut? Jede junge Frau sieht sich in ihrer rauschenden Robe mit ihrem Prinzen davonreiten ... „Für das Davonreiten können wir nicht garantieren, der Prinz wird es sicher sein, unbedingt aber das Traumkleid", lächelt Klaudija Hentze. Als Geschäftsführerin von „White and Night" in der Georgstraße hat sie hunderte von Malen den seligen Seufzer „Einmal im Leben ..." gehört, als die Entscheidung für ein bestimmtes Modell gefallen war. Ein Jahr vorher, spätestens jedoch sechs Monate vor dem geplanten Hochzeitstermin, beginnt es spannend zu werden in dem modernen Brautsalon, der ohne große Deko-Objekte auskommt. Es sind die Roben hinter den Glas-Schiebetüren, die wirken sollen. Ihnen gebührt die uneingeschränkte Aufmerksamkeit, ihnen und den drei Schneidermeisterinnen. Sie beherrschen die Königsklasse der Schneiderkunst, die der Brautkleid-Änderung. Am schönsten Tag des Lebens darf nichts zu lang, zu kurz, zu eng, zu weit sein. Der Traum aller Träume muss perfekt sitzen. Aber noch ist es nicht soweit. Noch berät sich die Braut mit ihrer Mutter oder mit der Schwester. Manchmal bringt sie auch Freundinnen oder die Trauzeugin mit. Ganz entspannt, bei einem Glas Prosecco, nähert man sich dem Thema. Das dauert mindestens eine, manchmal aber auch drei Stunden, bis der Blick in den Spiegel ein glückliches Lächeln zeigt. „Ja, das soll es sein ..." Interessanterweise bemüht sich bei „White and Night" kein deutscher Hersteller um die Gunst der Braut, und das hat seinen Grund: „Unsere Designer wissen, wie man „den schönsten Tag im Leben" modisch richtig in Szene setzt, denn sie kommen aus Ländern, in denen Hochzeiten noch traditionell groß und festlich gefeiert werden", sagt Klaudija Hentze. Unter dem Dach von „Pronovias" versammeln sich daher die extravaganten und dennoch zeitgeistig-traditionellen Couturiers aus Spanien, hinzu kommt Temperament in Tüll und Spitze aus Italien, und junge, frische Brautmode aus den Beneluxländern. Zwischen 1000 und 6000 Euro kos-ten die Träume in Weiß. So unterschiedlich wie die Träume, so verschieden sind die Weiß-Varianten. Hier, auf diesen Kleiderbügeln, schimmert neben Reinweiß vornehmlich Elfenbein, nebenan ein sanftes Wollweiß, zarte Crème-Varianten schmeicheln sich ein. Kräftige Farben seien europaweit rückläufig, weiß die Fachfrau. Sie habe in den letzten drei Jahren nicht ein einziges rotes Kleid verkauft, obwohl genau dieses in Modezeitschriften als der Hingucker schlechthin gilt. Luftig-leichter Stil, hauchdünne, kostbare Stoffe, perfekt definierte Schnitte: Bräute, die den klassischen Look suchen, finden ihn in Spitze, Tüll und prachtvoll duftiger Fülle im Rückenpart und fließenden Schleppen. Diese romantische Kollektion ist Klaudija Hentze die liebste. Warum? „Sie hat mit ihrer bewusst gelebten Freude am Traditionellen und der Neugierde auf die Mode von morgen tatsächlich alles, was die Braut von heute sich ersehnt - einzigartige Schnitte, ungewöhnliche asymmetrische Ausschnitte, Organza-Qualitäten, die dem Körper schmeicheln und atemberaubend weibliche Silhouetten, die die Taille akzentuieren." Manuel Mota, einer der Stars in der Brautmoden-Szene, hat sich offenbar in den Meerjungfrauen-Look verliebt. Seine Bräute tragen luxuriöse Shantung-Seide mit fließend weiten Röcken, die jede Bewegung einfangen. Bei Valentino treffen wunderschöne bestickte Details auf kostbare Seidenstoffe, und zierliche Blumenmotive zeigen sich als kristallfunkelnde Extras. Nach etwa vier Monaten kommt das eigens für die Braut angefertigte Traumkleid bei „White and Night" an, etwa sechs Wochen vor der Trauung wird erneut probiert und möglicherweise geändert, dann schlägt die Stunde der Accessoires - Dessous, Schleier, Schuhe, Schmuck, Täschchen, Sonnen- oder Regenschirm, alles wird noch einmal begutachtet, die farbliche Feinabstimmung überprüft. Der letzte Check gilt erstaunlicherweise einer Tradition: Etwas Altes, etwas Neues, etwas Geliehenes, etwas Blaues - alles da? Das Blaue sei meistens das Strumpfband, sagt Klaudija Hentze. Und was hat der Bräutigam in der Zwischenzeit gemacht? Wenn die Braut ihre Robe gefunden hat, geht er shoppen - und kehrt als neuer Mann zurück. Eigens für diesen Tag kleidet auch er sich komplett ein, vom Anzug bis zu den Manschettenknöpfen. Die perfekte Schneiderkunst kommt von dem italienischen Designer Carlo Pignatelli, mit seidenen Stoffen und Brokaten, mit changierenden Reflektionen und schmalen Silhouetten. Stickereien und Kristallapplikationen auf tiefstem Schwarz erzeugen eine vitale und leidenschaftliche Stimmung, ganz dem Anlass angemessen. Klaudija Hentzes Stimme verrät Begeisterung: „Und letztens bat mich ein Bräutigam, seine neuen Schuhe in Italien mit dem Brokat des Smokings beziehen zu lassen". Stilvoll sind sie, die Hannoveraner!

Quelle: Nobilis - November 11/09

Info

Haben Sie noch Fragen?

Öffnungszeiten

Wir freuen uns, Sie bald in unserem Hause in Hannover begrüßen zu dürfen und stehen Ihnen zu folgenden Zeiten zur Verfügung:

Montag bis Freitag

10.00 bis 18.00 / 19.00 Uhr

Samstag

10.00 bis 17.00 Uhr

Oder vereinbaren Sie einen Termin zur Auswahl ihres Brautkleides - Brautmode / Abendmode / Standesamtmode

10 Jahre White and Night
Neue Presse - Menschen
Das 10jährige Jubiläum von White and Night als bestes Fachgeschäft in Hannover war der Neuen Presse fast eine ganze Seite wert - viele ehemalige Bräute gratulierten und es wurde gebührend auf die nächsten zehn Jahre angestossen.
Vera Wang in Hannover
Vera Wang in Hannover
Die Roben der amerikanischen Designerin sind der Traum vieler Bräute. Auch Chelsea Clinton entschied sich im vergangenen Jahr für ein Vera Wang-Modell. Exklusiv für ganz Deutschland gibt es die Edel-Kleider nun bei White and Night in Hannover.
Bridal Star Award für White and Night
Bridal Star Award
Im Rahmen der Brautfachmesse „Modatex" wurde White and Night Hannover unter mehr als 1000 Fachgeschäften unter die ersten drei Top Fachgeschäfte gewählt. Wir bedanken uns bei allen Abstimmenden für diese Platzierung und arbeiten kontinuierlich weiter an Service und Qualität, um auch Sie zu begeistern.
Bridal Star Award für White and Night
RTL TV Bericht
Anlässlich des renommierten Opernballs kleidete White and Night zwei Damen der Hannoveraner Gesellschaft in edle Ballgaderobe. Das Team von RTL Aktuell begleitete die Aktion von der Auswahl der Roben, der Maßanpassung bis hin zum Höhepunkt: einer rauschenden Ballnacht in wunderschönen Kleidern.
White and Night bei Lebensart im NDR
White and Night bei Lebensart im NDR
Das schöne Hannover: Ein Bummel über die Georgstraße Sie ist die wohl eleganteste Flaniermeile der Leinestadt - die Georgstraße. Zwischen Kröpcke und Aegidientorplatz reihen sich wie Perlen an einer Kette die edelsten Geschäfte aneinander.
Sponsoring der Veranstaltungsreihe Roter Salon
Sponsoring der Veranstaltungsreihe Roter Salon
White and Night sponsort die Piano-Bar Ü-30 im HCC (Hannover Congress Centrum)
Radio ffn Spot & Gewinnspiel Radio ffn Spot & Gewinnspiel
Auf Knien zum Hochzeitskleid
AUF DIE KNIE: Fürs perfekte - und vor allem kostenlose - Brautkleid von White and Night.Was würde frau nicht alles für ein geschenktes Brautkleid tun? White and Night wollte es wissen. Die Ideen für die Brautkleid-Verlosung konnten im Internet vermerkt werden - einzige Bedingung: Die Hochzeit muss am 9.9.2009 stattfinden.
Nobilis Interview
Nobilis Interview

Um das Brautkleid ist ein nie da gewesener Kult entstanden. Die meisten Frauen sehen es als das wichtigste Kleid in ihrem Leben. Und wer hat ihn nicht geträumt, den Traum von der Märchenbraut? Jede junge Frau sieht sich in ihrer rauschenden Robe mit ihrem Prinzen davonreiten ... „Für das Davonreiten können wir nicht garantieren, der Prinz wird es sicher sein, unbedingt aber das Traumkleid", lächelt Klaudija Hentze. Als Geschäftsführerin von „White and Night" in der Georgstraße hat sie hunderte von Malen den seligen Seufzer „Einmal im Leben ..." gehört, als die Entscheidung für ein bestimmtes Modell gefallen war. Ein Jahr vorher, spätestens jedoch sechs Monate vor dem geplanten Hochzeitstermin, beginnt es spannend zu werden in dem modernen Brautsalon, der ohne große Deko-Objekte auskommt. Es sind die Roben hinter den Glas-Schiebetüren, die wirken sollen. Ihnen gebührt die uneingeschränkte Aufmerksamkeit, ihnen und den drei Schneidermeisterinnen. Sie beherrschen die Königsklasse der Schneiderkunst, die der Brautkleid-Änderung. Am schönsten Tag des Lebens darf nichts zu lang, zu kurz, zu eng, zu weit sein. Der Traum aller Träume muss perfekt sitzen. Aber noch ist es nicht soweit. Noch berät sich die Braut mit ihrer Mutter oder mit der Schwester. Manchmal bringt sie auch Freundinnen oder die Trauzeugin mit. Ganz entspannt, bei einem Glas Prosecco, nähert man sich dem Thema. Das dauert mindestens eine, manchmal aber auch drei Stunden, bis der Blick in den Spiegel ein glückliches Lächeln zeigt. „Ja, das soll es sein ..." Interessanterweise bemüht sich bei „White and Night" kein deutscher Hersteller um die Gunst der Braut, und das hat seinen Grund: „Unsere Designer wissen, wie man „den schönsten Tag im Leben" modisch richtig in Szene setzt, denn sie kommen aus Ländern, in denen Hochzeiten noch traditionell groß und festlich gefeiert werden", sagt Klaudija Hentze. Unter dem Dach von „Pronovias" versammeln sich daher die extravaganten und dennoch zeitgeistig-traditionellen Couturiers aus Spanien, hinzu kommt Temperament in Tüll und Spitze aus Italien, und junge, frische Brautmode aus den Beneluxländern. Zwischen 1000 und 6000 Euro kos-ten die Träume in Weiß. So unterschiedlich wie die Träume, so verschieden sind die Weiß-Varianten. Hier, auf diesen Kleiderbügeln, schimmert neben Reinweiß vornehmlich Elfenbein, nebenan ein sanftes Wollweiß, zarte Crème-Varianten schmeicheln sich ein. Kräftige Farben seien europaweit rückläufig, weiß die Fachfrau. Sie habe in den letzten drei Jahren nicht ein einziges rotes Kleid verkauft, obwohl genau dieses in Modezeitschriften als der Hingucker schlechthin gilt. Luftig-leichter Stil, hauchdünne, kostbare Stoffe, perfekt definierte Schnitte: Bräute, die den klassischen Look suchen, finden ihn in Spitze, Tüll und prachtvoll duftiger Fülle im Rückenpart und fließenden Schleppen. Diese romantische Kollektion ist Klaudija Hentze die liebste. Warum? „Sie hat mit ihrer bewusst gelebten Freude am Traditionellen und der Neugierde auf die Mode von morgen tatsächlich alles, was die Braut von heute sich ersehnt - einzigartige Schnitte, ungewöhnliche asymmetrische Ausschnitte, Organza-Qualitäten, die dem Körper schmeicheln und atemberaubend weibliche Silhouetten, die die Taille akzentuieren." Manuel Mota, einer der Stars in der Brautmoden-Szene, hat sich offenbar in den Meerjungfrauen-Look verliebt. Seine Bräute tragen luxuriöse Shantung-Seide mit fließend weiten Röcken, die jede Bewegung einfangen. Bei Valentino treffen wunderschöne bestickte Details auf kostbare Seidenstoffe, und zierliche Blumenmotive zeigen sich als kristallfunkelnde Extras. Nach etwa vier Monaten kommt das eigens für die Braut angefertigte Traumkleid bei „White and Night" an, etwa sechs Wochen vor der Trauung wird erneut probiert und möglicherweise geändert, dann schlägt die Stunde der Accessoires - Dessous, Schleier, Schuhe, Schmuck, Täschchen, Sonnen- oder Regenschirm, alles wird noch einmal begutachtet, die farbliche Feinabstimmung überprüft. Der letzte Check gilt erstaunlicherweise einer Tradition: Etwas Altes, etwas Neues, etwas Geliehenes, etwas Blaues - alles da? Das Blaue sei meistens das Strumpfband, sagt Klaudija Hentze. Und was hat der Bräutigam in der Zwischenzeit gemacht? Wenn die Braut ihre Robe gefunden hat, geht er shoppen - und kehrt als neuer Mann zurück. Eigens für diesen Tag kleidet auch er sich komplett ein, vom Anzug bis zu den Manschettenknöpfen. Die perfekte Schneiderkunst kommt von dem italienischen Designer Carlo Pignatelli, mit seidenen Stoffen und Brokaten, mit changierenden Reflektionen und schmalen Silhouetten. Stickereien und Kristallapplikationen auf tiefstem Schwarz erzeugen eine vitale und leidenschaftliche Stimmung, ganz dem Anlass angemessen. Klaudija Hentzes Stimme verrät Begeisterung: „Und letztens bat mich ein Bräutigam, seine neuen Schuhe in Italien mit dem Brokat des Smokings beziehen zu lassen". Stilvoll sind sie, die Hannoveraner!

Quelle: Nobilis - November 11/09

Info

Haben Sie noch Fragen?

Öffnungszeiten

Wir freuen uns, Sie bald in unserem Hause in Hannover begrüßen zu dürfen und stehen Ihnen zu folgenden Zeiten zur Verfügung:

Montag bis Freitag

10.00 bis 18.00 / 19.00 Uhr

Samstag

10.00 bis 17.00 Uhr

Oder vereinbaren Sie einen Termin zur Auswahl ihres Brautkleides - Brautmode / Abendmode / Standesamtmode

Brautmode Hersteller

Wir führen Brautkleider und Brautmode der Saison 2016 folgender Hersteller

  • Blue by Enzoani
  • Cymbeline
  • Lusan Mandongus
  • Küss die Braut
  • Novia D'Art
  • Anna Kara
  • Diane Legrand
  • Liebengel Brautdirndel
  • Eglantine
  • Demetrios
  • Nicole Sposa
  • Sincerity
  • Olvis Lace
  • Pronovias
  • Bonetti Umstandsmode

Standesamtmode Hersteller

Wir führen Standesamtmode / Standesamtkleider folgender Hersteller

  • JLM Couture
  • Love
  • Küss die Braut
  • Lazaro bridesmaid
  • Olvis Lace
  • Eliza & Ethan
  • Liebengel Brautdirndel
  • Bonetti Umstandsmode

Abendmode Hersteller

Wir führen Abendmode / Abendkleider folgender Hersteller

  • Eliza & Ethan
  • Parker New York
  • Rosa Clara Fiesta
  • Love by Enzoani
  • Aire Barcelona
  • Issa London
  • Küss die Braut
  • Olvis Cocktail
  • Hale Bob
  • Fiesta Pronovias
  • Gatti Nolli
  • Sly 010